0%

Ob Sie nun eine Tasse Café au Lait, Cortado oder Espresso lieben, das in diesen Getränken enthaltene Koffein belebt den Körper und wirkt sich nachweislich auch positiv auf die Gesundheit aus.

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit hat kürzlich eine Studie über die Wirkung von Koffein auf die Konsumenten durchgeführt. Sie stellte fest, dass der tägliche Konsum von ca. 75 mg Kaffee oder mehr die Aufmerksamkeit, das Gedächtnis und die Wachsamkeit eines Empfängers verbessern kann. Es wurde auch festgestellt, dass der tägliche Kaffeekonsum die altersbedingte kognitive Beeinträchtigung verlangsamt. Eine Tasse Kaffee, die mit Antioxidantien angereichert ist, kann auch körperlich fit halten.

Verbesserung der psychischen Gesundheit

Verbesserte Energie

Es wurde festgestellt, dass das Koffein zum Gehirn gelangt, nachdem es in den Blutkreislauf aufgenommen wurde. Es blockiert den Neurotransmitter Adenosin im Gehirn, was zu einer Erhöhung der Aktivität der Neuronen führt. Daher fühlt man sich nach einer Tasse Kaffee energischer.

Schutz vor Alzheimer & Parkinson

Auch das regelmäßige Trinken mehrerer Tassen Kaffee schützt das Gehirn vor Alzheimer. Diese neurodegenerative Erkrankung ist weltweit die Hauptursache für Demenz. Das Absterben dopaminerzeugender Neuronen führt zu Parkinson. Es gibt keine Heilung für diese neurodegenerative Erkrankung, die Alzheimer ähnelt. Viele Studien, die an den Konsumenten von Kaffee durchgeführt wurden, haben ergeben, dass der Konsum dieses Getränks das Risiko, in Zukunft an Parkinson zu erkranken, verringert.

Verringerung von Depressionen

Regelmäßiger Kaffeekonsum senkt auch das Risiko, Depressionen zu entwickeln, und verbessert die Lebensqualität. Verbesserung der körperlichen Gesundheit

Reiche Quelle von Nährstoffen

Koffein ist eine reiche Quelle von Antioxidantien und einer Vielzahl von Nährstoffen, wie Pantothensäure (Vitamin-B5), Riboflavin (Vitamin-B2), Mangan, Magnesium, Kalium und Niacin (Vitamin-B3). Daher führt das Trinken von Kaffee zu einem gesünderen Körper.

Reduziertes Risiko für Typ-2-Diabetes

Der Typ-2-Diabetes ist weltweit zu einem bedeutenden Gesundheitsproblem geworden. Er entsteht durch einen erhöhten Blutzuckerspiegel oder durch eine verminderte Fähigkeit zur Insulinausschüttung. Viele Studien haben gezeigt, dass der regelmässige Kaffeekonsum das Risiko von Typ-2-Diabetes um 23%-50% reduziert.

Freiheit von Übergewicht

Übermäßiges Körpergewicht ist ein weiteres Gesundheitsproblem, das die Menschen auf der ganzen Welt betrifft.Es wurde festgestellt, dass Koffein die Verbrennung von Fettgewebe oder Körperfett fördert. Mehrere Studien haben festgestellt, dass Kaffee die Stoffwechselrate um 3%-11% verbessern kann. Das Nervensystem signalisiert den Fettzellen, Fettgewebe abzubauen, nachdem es durch das Koffein angeregt wurde. Daher kann der Kaffeekonsum bei übergewichtigen Personen die Fettverbrennungsrate um bis zu 10% erhöhen.

Gesteigerte körperliche Leistungsfähigkeit

Der Kaffeekonsum erhöht auch den Adrenalinspiegel im Blut, was Ihnen intensive körperliche Aktivitäten ermöglicht. Koffein baut auch das Körperfett ab und lässt den Körper die abgebauten Fettsäuren als Treibstoff bei Aktivitäten nutzen.

Schutz vor Kolorektal- und Leberkrebs

Leberkrebs und Darmkrebs haben weltweit das Leben vieler Patienten gefordert. Der regelmässige Konsum von Kaffee senkt das Risiko für beide Krebsarten deutlich.

Schlussfolgerung

Genießen Sie daher täglich mehrere Tassen Kaffee in jeder Geschmacksrichtung. Denn Koffein kann Ihre Stimmung verbessern und gleichzeitig fit und gesund halten.


Referenz:
https://www.coffeeandhealth.org/topic-overview/coffee-caffeine-mood-and-emotion/
https://www.beanpoet.com/most-popular-coffee-drinks/
https://www.healthline.com/nutrition/top-13-evidence-based-health-benefits-of-coffee